top of page

LEGASTHENIE

oder LRS?

Hilfe führt zum Erfolg!

Damit das Lernen leichter fällt und das Selbstvertrauen gestärkt wird.



Ihr aufgewecktes, intelligentes Kind hat in der Schule völlig unerwartet Schwierigkeiten beim Erlernen des Schreibens und Lesens? Obwohl Sie zu Hause fleissig mit ihm üben macht es beim Schreiben und Lesen immer wieder übermäßig viele Fehler?

Legasthenie

ist eine spezifische Problematik normal intelligenter Kinder beim Lesen und/oder Schreiben, ohne dass dafür eine äußere Ursache erkennbar ist. Legasthenie ist die Folge von differenten Sinneswahrnehmungen biogenetischer Verursachung (Gendefekt).

Lese-Rechtschreibschwäche (LRS)

ist erworben, im Gegensatz zur Legasthenie. Sie kann durch bestimmte Ereignisse im Leben eines Kindes hervorgerufen werden.

boy-1867332.jpg

Wie erkenne ich eine Legasthenie oder LRS?

Auffälligkeiten im Verlauf der Schulzeit

 

• leichte Ablenkbarkeit bei der  

   Arbeit mit Buchstaben

• unleserliches Schriftbild

• stockendes Lesen

• langsames Schreiben und Lesen

• Schwierigkeiten beim Erlernen

   der Uhrzeit

• scheinbare Seh- und

   Hörprobleme

• Probleme mit fremden

   Sprachen

Mögliche - oft versteckte - Stärken

 

schnelle Auffassungsgabe

• hohe Kreativität und gute

   Fantasie

• einfühlsames Wesen

• hervorragendes technisches

   Verständnis 

bottom of page